Radwandern rund um Bohsdorf

Die reizvolle und abwechslungsreiche Landschaft der Niederlausitz rund um Bohsdorf verschafft den Radlern ideale Möglichkeiten, die Natur und Sehenswürdigkeiten zu genießen. Das gut ausgebaute Radwanderwegenetz verbindet nachfolgend genannte Radtouren:

Strittmatter - Grafik, Vereinsgeschichte Spremberg (Grodk)  - nach Bohsdorf (Bossdom)  - über Spremberg - Graustein - Schönheide - Reuthen - Bohsdorf mit Abstecher nach Friedrichshain und Döbern - zurück über Hornow - Klein Loitz - Bloischdorf - Türkendorf - Spremberg, beträgt zirka 45,0 km.


Strittmatter - Grafik, Vereinsgeschichte Bohsdorf - Friedrichshain - Döbern - Groß Kölzig - Klein Kölzig - Jocksdorf - Gahry - Trebendorf Mattendorf - Bohsdorf-Vorwerk  -  Bohsdorf, beträgt zirka 33,0 km.

Strittmatter - Lore, Rundwanderweg


Strittmatter - Grafik, Vereinsgeschichte Bohsdorf - Friedrichshain - Döbern - Groß Kölzig - Jocksdorf - Klein Kölzig - Bohsdorf-Vorwerk - Bohsdorf, beträgt  zirka 28,0 km.


Strittmatter - Grafik, Vereinsgeschichte Bohsdorf - Bohsdorf-Vorwerk - Klein Kölzig - Jocksdorf - Groß Schacksdorf - Forst - Jethe - Gahry - Mattendorf - Bohsdorf-Vorwerk - Hornow - Bohsdorf, beträgt zirka 55 km.


Strittmatter - Grafik, Vereinsgeschichte Bohsdorf - Friedrichshain - Tschernitz - Klein Düben - Kromlau - Bad Muskau - Oder/Neiße Radweg - Bahren - Raden - Preschen - Gosda II - Döbern - Friedrichshain - Bohsdorf, beträgt  zirka 66 km.


Strittmatter - Grafik, Vereinsgeschichte Bohsdorf - Friedrichshain - Eichwege - Jerischke - Preschen - Jocksdorf - Klein Kölzig - Bosdorf- Vorwerk - Bohsdorf, beträgt zirka 35 km.


Strittmatter - Grafik, Vereinsgeschichte Bohsdorf - Klein Loitz - Bloischdorf - Schönheide - Lieskau - Groß Düben - Klein Düben - Tzschernitz - Eichwege - Döbern - Friedrichshain - Bohsdorf, beträgt  zirka 29,5 km.


Strittmatter - Grafik, Vereinsgeschichte Bohsdorf - Klein Loitz - Reuthen - Wolfshain - Friedrichshain - Döbern - Bohsdorf-Vorwerk - Bohsdorf, beträgt zirka 23,0 km.

Rund um die Talsperre Spremberg gibt es noch zahlreiche Rad- und Wanderwege.

Vom Freistaat Sachsen bis in das Brandenburger Land gibt es einen über 360 km gut ausgebauten Spree-Radfernwanderweg.

 

Aktuelles

09.11.2017
Eva und Erwin Strittmatter besaßen die Gabe, ganz alltägliches Geschehen in ihrem Werk zu poetisieren.
 
07.11.2017
die richtige Zeit also für das Literaturcafé in Bohsdorf.
 
19.10.2017
Einige Schülerrezensionen einer 10. Klasse (Deutschlehrerin Ingrid Michel) des Erwin-Strittmatter-Gymnasiums zu “Mücke am Blatt” von Peter Moschall.
 

Termine

27.01.2018 | 13 Uhr | Mitgliederversammlung “Unter Eechen”
Dr. Franka Köpp, Akademie der Künste Berlin, referiert mit Foto-Projektionen über ihre Arbeit am Erwin-Strittmatter-Archiv.

16.03.2018 | 19 Uhr | Rats-und Bürgersaal in Stolpen, Markt 26
Mitglieder des Vereins lesen: Erwin und Eva Strittmatter – Szenen einer Ehe

07.04.2018 | 14 Uhr | Literaturcafé “Unter Eechen”
Matthias Stark referiert zu Erwin Strittmatters literarische Vorlieben, u. a. Emerson, Laxness, Hesse, Laotse

15.04.2018 | 16 Uhr | Theaterscheune Cottbus
Lesung “Von Bohsdorf nach Schulzendorf – Auf den Spuren von Eva und Erwin Strittmatter”
u.a. mit Knut Strittmatter, seiner Tochter Judka Strittmatter, den Schauspielern Oliver Breite und Michael Becker und den Herausgebern Matthias Stark und Renate Brucke

Kontakt

Erwin-Strittmatter-Verein e. V.
Dorfstraße 35, OT Bohsdorf
03130 Felixsee
Telefon: (03 56 98)  2 21  |  Fax: (03 56 98) 85 94 27 
bohsdorf@strittmatter-verein.de

Öffnungszeiten des Ladens
Montag

geschlossen
Dienstag bis Sonntag sowie an Feiertagen
11.00 bis 17.00 Uhr (April bis Oktober)
Vom 15. bis 31. März schließt der Laden schon um 16 Uhr.

Von November bis Mitte März bleibt der Laden geschlossen, Terminabsprache per Telefon oder E-Mail möglich.


 
   
© 2002-2017 Erwin-Strittmatter-Verein e.V. - Supported by IT Systemhaus hartwaretotal