Niederlausitzer Heidemuseum

Das Niederlausitzer Heidemuseum Spremberg im Schloss Spremberg betrachtet in seinen Ausstellungen die Heidelandschaft im Südosten des Landes Brandenburg. Neben den Geschichtsausstellungen machen die natur- und volkskundlichen Ausstellungen mit dem Leben in der hiesigen Heidelandschaft, in der seit über 200 Jahren Glas hergestellt und seit 150 Jahren Kohle gefördert wird und die durch eine Landwirtschaft auf kargen Sandböden charakterisiert ist, bekannt. Im Mittelpunkt der volkskundlichen Ausstellungen steht die Freianlage des Museums neben dem Schloss, mit Heidebauernhaus, Scheune und Ziehbrunnen. Des Weiteren ist eine ständige Ausstellung zu Leben und Werk des in Spremberg geborenen Schriftstellers Erwin Strittmatter zu besichtigen.
 

Strittmatter - Heidemuseum in Spremberg

Kreismuseum des Landkreises Spree-Neiße
Schlossbezirk 3
03130 Spremberg

Tel.: (0 35 63) 60 23 50  |  Fax: (0 35 63) 60 23 53

Strittmatter - Grafik, Vereinsgeschichte Öffnungszeiten___
Dienstag – Freitag
09.00 – 17.00 Uhr
Samstag/Sonn- u. Feiertage
14.00 – 17.00 Uhr

Freianlage von März bis Oktober

Strittmatter - Link, Pfeil www.heidemuseum.de 

Aktuelles

09.11.2017
Eva und Erwin Strittmatter besaßen die Gabe, ganz alltägliches Geschehen in ihrem Werk zu poetisieren.
 
07.11.2017
die richtige Zeit also für das Literaturcafé in Bohsdorf.
 
19.10.2017
Einige Schülerrezensionen einer 10. Klasse (Deutschlehrerin Ingrid Michel) des Erwin-Strittmatter-Gymnasiums zu “Mücke am Blatt” von Peter Moschall.
 

Termine

27.01.2018 | 13 Uhr | Mitgliederversammlung “Unter Eechen”
Dr. Franka Köpp, Akademie der Künste Berlin, referiert mit Foto-Projektionen über ihre Arbeit am Erwin-Strittmatter-Archiv.

16.03.2018 | 19 Uhr | Rats-und Bürgersaal in Stolpen, Markt 26
Mitglieder des Vereins lesen: Erwin und Eva Strittmatter – Szenen einer Ehe

07.04.2018 | 14 Uhr | Literaturcafé “Unter Eechen”
Matthias Stark referiert zu Erwin Strittmatters literarische Vorlieben, u. a. Emerson, Laxness, Hesse, Laotse

15.04.2018 | 16 Uhr | Theaterscheune Cottbus
Lesung “Von Bohsdorf nach Schulzendorf – Auf den Spuren von Eva und Erwin Strittmatter”
u.a. mit Knut Strittmatter, seiner Tochter Judka Strittmatter, den Schauspielern Oliver Breite und Michael Becker und den Herausgebern Matthias Stark und Renate Brucke

Kontakt

Erwin-Strittmatter-Verein e. V.
Dorfstraße 35, OT Bohsdorf
03130 Felixsee
Telefon: (03 56 98)  2 21  |  Fax: (03 56 98) 85 94 27 
bohsdorf@strittmatter-verein.de

Öffnungszeiten des Ladens
Montag

geschlossen
Dienstag bis Sonntag sowie an Feiertagen
11.00 bis 17.00 Uhr (April bis Oktober)
Vom 15. bis 31. März schließt der Laden schon um 16 Uhr.

Von November bis Mitte März bleibt der Laden geschlossen, Terminabsprache per Telefon oder E-Mail möglich.


 
   
© 2002-2017 Erwin-Strittmatter-Verein e.V. - Supported by IT Systemhaus hartwaretotal