Der Laden - Wandeln Sie auf den Spuren von Erwin Strittmatter


Strittmatter - Der Laden

Strittmatter - Grafik, Vereinsgeschichte Dieses kleine unscheinbare Haus in Bohsdorf an der Dorfstraße 37 beherbergt den berühmten Laden, den „authentischen Schauplatz“ aus der Romantrilogie von Erwin Strittmatter. Das Haus wurde um 1895 erbaut und von den Eltern im Juni 1919 von Verwandten erworben. Bis zum 31. Dezember 1949 wurde der Dorfladen mit Bäckerei von der Familie Strittmatter geführt und bildete den Dreh- und Angelpunkt  des Dorfes.
 

Strittmatter - Der Laden in Bohsdorf, Innenansicht

Strittmatter - Der Laden in Bohsdorf, Innenansicht

Strittmatter - Grafik, Vereinsgeschichte Seit dem 30. Januar 1999 ist „Der Laden“ zu besichtigen und Sie können die liebevoll eingerichteten Waren aus den alten Zeiten der 20er Jahre in den Originalregalen und Verkaufstheken bewundern. Auch die alte Waage mit den Entenköpfchen steht an ihrem Platz und durch das Guckloch an der Backstubentür kann man einen Blick in den Laden werfen. Auf dem Ladentisch liegt noch das originale Wareneingangsbuch, das Erwin Strittmatter ab Oktober 1945 führte.
Im angrenzenden Raum, der einst zur Backstube gehörte, ist eine kleine Ausstellung zur Familie, dem historischen Umfeld der Trilogie sowie dem Schaffen von Erwin Strittmatter gewidmet.
Außer einer Besichtigung des Schauplatzes können Sie Strittmattersche Romane, Videos, CDs u.a. käuflich erwerben.

Strittmatter - Der Laden in Bohsdorf, Alte Backstube

Strittmatter - Der Laden in Bohsdorf, Alte Backstube

Strittmatter - Grafik, Vereinsgeschichte Der zu einem Museum umgestaltete Krämerladen in Bohsdorf ist seit Erscheinen der Romane und Ausstrahlung des dreiteiligen Fernsehfilms für über 60.000 Besucher zu einem Erlebnis besonderer Art geworden. Der Laden in Bohsdorf ist ein authentischer Ort, wo Dichtung und Wahrheit verschmelzen.
Interessenten können während der Öffnungszeiten eine Besichtigung des Ladens vornehmen oder unter folgender Anschrift einen Termin vereinbaren.

Strittmatter - Der Laden in Bohsdorf, Die gute Stube

Strittmatter - Der Laden in Bohsdorf, Die Küche

Erwin-Strittmatter-Verein e.V. 
Dorfstraße 35, OT Bohsdorf
03130 Felixsee

Telefon: (03 56 98)  2 21  |  Fax: (03 56 98) 85 94 27

Strittmatter - Grafik, Vereinsgeschichte Öffnungszeiten des Ladens___
Montag
geschlossen
Dienstag bis Sonntag sowie an Feiertagen
11.00 bis 17.00 Uhr (April bis Oktober)
Vom 15. bis 31. März schließt der Laden schon um 16 Uhr.

Von November bis Mitte März bleibt der Laden geschlossen, Terminabsprache per Telefon oder E-Mail möglich.

Strittmatter - Grafik, Vereinsgeschichte Eintrittspreise des Ladens___
Erwachsene: 2,50 Euro
Kinder (von 6 bis 16 Jahren): 0,50 Euro

Führung durch den Ort: 1 Euro / Person
Videovorführung: 8 Euro

Aktuelles

11.11.2018
Zu ihrem traditionellen Treffen im November konnten die Strittmatterfreunde in Bohsdorf einen alten Bekannten begrüßen, den schreibenden Stadtwächter Andreas Peter aus Guben.
 
03.11.2018
Ortsrundgang - Auf den Spuren der Laden-Trilogie, Michael Beckers Eva- und- Erwin- Strittmatter-Programm
 
19.10.2018
Dank kalligrafisch interessanter Werbung unseres neuen Vorstandsmitglieds
 

Termine

16.02.2019 | 13 Uhr | Öffentliche Mitgliederversammlung im Schloss Spremberg
Frau Irmtraud Gutschke liest aus dem neuen Buch von Erwin Berner.

06.04.2019 | 14 Uhr | Literaturcafé | Begegnungsstätte „Unter Eechen“ in Bohsdorf
Der Lyriker Klaus Trende spricht über Eva Strittmatter und ihre Gedichte.

01.06.2019 | Mitgliederversammlung und Hoffest
auf dem Strittmatterhof in Bohsdorf

Kontakt

Erwin-Strittmatter-Verein e. V.
Dorfstraße 35, OT Bohsdorf
03130 Felixsee
Telefon: (03 56 98)  2 21  |  Fax: (03 56 98) 85 94 27 
bohsdorf@strittmatter-verein.de

Öffnungszeiten des Ladens
Montag

geschlossen
Dienstag bis Sonntag sowie an Feiertagen
11.00 bis 17.00 Uhr (April bis Oktober)
Vom 15. bis 31. März schließt der Laden schon um 16 Uhr.

Von November bis Mitte März bleibt der Laden geschlossen, Terminabsprache per Telefon oder E-Mail möglich.


 
   
© 2002-2018 Erwin-Strittmatter-Verein e.V. - Supported by IT Systemhaus hartwaretotal