Die Vereinsgeschichte

Unsere Vereinsgeschichte von 1996 bis 2012. Bitte klicken Sie Strittmatter - Link, Pfeil hier. 
 
Februar 2013___
Mitgliederversammlung
mit M. Becker und M. Holetzek vom Cottbuser Staatstheater zur „Laden“- Aufführung



Umbaumaßnahmen und Restaurierung
- Scheunendach erneuert
- Remise teilweise abgerissen und Dach erneuert
- Scheunenumbau: Durchbruch, um größere Räume für Ausstellungen zu haben



April 2013___
6. Literaturcafé
Thema: Diskussion über das neue Buch von Annette Leo "Erwin Strittmatter. Die Biographie", zu Strittmatters Vergangenheit im Krieg, Aufschlüsse aus seinen Werken

Mai 2013___
Besuch in Schulzenhof und Führung durch Jakob Strittmatter

August 2013___
3. Hoffest mit literarisch- musikalischem Programm



September 2013___
Nochmaliger Besuch in Schulzenhof mit Führung

 November 2013___
7. Literaturcafé
zu Gedichten von Eva Strittmatter

Februar 2014___
Mitgliederversammlung

Unser Gast Dr. Ulrich Kaufmann mit dem Thema: "War je ein Bäcker ein wirklicher Schriftsteller gewesen?"

März 2014___
Arbeitseinsatz auf dem Strittmatter-Anwesen in Bohsdorf

April 2014___
8. Literaturcafé - Jokostra
Der Strittmatter-Verein arbeitet die Freund-Feind-Beziehung zwischen beiden Dichtern auf Spremberg hat neben Erwin Strittmatter noch einen zweiten Schriftsteller mit einem respektablen Werk vorzuweisen.

Mai/ Juni 2014____
Mitgliederversammlung und Hoffest
Zum Hoffest in Bohsdorf konnte der Verein zahlreiche Gäste und den Sohn des Dichters begrüßen. Am Tag zuvor: „Zunderholz & Funken“ Jörg KO Kokott singt, spricht und spielt Texte von Eva und Erwin Strittmatter.

Juli 2014___
Brandenburgtag 2014
Der Verein beteiligt sich am Brandenburgtag in Spremberg und ist mit einem eigenen Stand vor Ort.



November 2014___
9. Literaturcafé

"Meine Begegnung mit Strittmatter"

April 2015___
10. Literaturcafé - Literaturfreunde hoffen auf Jokostra-Straße
Strittmatter-Verein erinnert an zweiten Spremberger Dichtersohn.

Juni 2015___
Hoffest bei Strittmatters

Zeit für Erwin Strittmatters Kurzprosa, die diesmal von Amseln, Staren und anderen Vögeln handelten, nahmen sich am 6. Juni 2015 trotz brütender Hitze etwa sechzig Besucher. Die von der Dramaturgin des Deutsch-Sorbischen Volkstheaters Eveline Günther ornithologisch orientierte Textauswahl wurde von den Schauspielern Lilli Jung und Michael Lorenz kurzweilig vorgetragen.



August 2015___
Unser Scheunenprojekt wird perfektioniert

Nun können auch bei schlechterem Wetter Veranstaltungen in der Scheune mit Blick auf den Hof stattfinden.



September 2015___
Museumsnacht

Der Verein beteiligt sich mit einem Programm, die Szenen aus der Ehe der Strittmatters stehen Vordergrund

November 2015___
11. Literaturcafé

In keinem seiner Werke äußert sich Strittmatter so offen und so intim wie in diesen späten Tagebüchern. Man erfährt hier eine Menge über Glück und Leid des Schriftstellerehepaares. Und genau darüber diskutierten rund 30 Literaturfreunde beim traditionellen Literaturcafé in Bohsdorf.

Januar 2016___
Mitgliederversammlung

Vortrag Dr. Schemels über unser Ehrenmitglied Galsan Tschinag

Aktuelles

03.08.2017
Wir erinnern uns am 14. August an einen großen ostdeutschen Romancier und Dichter, auf dessen Werke die kleine DDR stolz war
 
02.08.2017
Erwin Strittmatters sorbische Großeltern Matthäus und Helene Kulka, gebürtig aus Partwitz bei Hoyerswerda,
 
31.07.2017
„Offenes Haus“ | Montag, den 14.08.2017 | 10.30 Uhr bis 17.00 Uhr
 

Termine

13.08.2017 | 14 Uhr | Strittmatter-Hof
Musikalisch-literarisches Strittmatter Programm mit dem Schauspieler Michael Becker
15 Uhr - Premiere des Kurzfilms „Mücke am Blatt“ von Peter Moschall [ein fiktiver Dialog eines Großvaters mit seiner Enkelin nach Texten Erwin Strittmatters]

04.11.2017 | 14 Uhr | Literaturcafé “Unter Eechen”
Der Gubener Stadtwächter Andreas Peter stellt seine Literatur vor.

27.01.2018 | 13 Uhr | Mitgliederversammlung “Unter Eechen”
Dr. Franka Köpp, Akademie der Künste Berlin, referiert mit Foto-Projektionen über ihre Arbeit am Erwin-Strittmatter-Archiv.

Kontakt

Erwin-Strittmatter-Verein e. V.
Dorfstraße 35, OT Bohsdorf
03130 Felixsee
Telefon: (03 56 98)  2 21  |  Fax: (03 56 98) 85 94 27 
bohsdorf@strittmatter-verein.de

Öffnungszeiten des Ladens
Montag

geschlossen
Dienstag bis Sonntag sowie an Feiertagen
11.00 bis 17.00 Uhr (April bis Oktober)
Vom 15. bis 31. März schließt der Laden schon um 16 Uhr.

Von November bis Mitte März bleibt der Laden geschlossen, Terminabsprache per Telefon oder E-Mail möglich.


 
   
© 2002-2017 Erwin-Strittmatter-Verein e.V. - Supported by IT Systemhaus hartwaretotal