Aktuelles und Veranstaltungen des Erwin-Strittmatter-Vereins

02.08.2017

Großelternzimmer

Erwin Strittmatters sorbische Großeltern Matthäus und Magdalena Kulka, gebürtig aus Partwitz bei Hoyerswerda,
Foto: © Erwin-Strittmatter-Verein e. V.
gaben Anfang der Zwanzigerjahre des letzten Jahrhunderts ihren Kolonialwarenladen An der Mühle Numero 1 in Spremberg auf und bezogen dieses Zimmer. Sie wollten die Familie ihrer Tochter Lenchen bei der Kinderbetreuung, in der Backstube, in der Landwirtschaft und im Haushalt unterstützen. Der Großvater starb 1945 in diesem Zimmer; in„Großvaters Tod“ in Schulzenhofer Kramkalender lässt Strittmatter ihn sagen: „Ich sterbe hier, und du treibst dir rum, und ich habe dir gerettet, wie du kleene warst!“

Auch seiner Großmutter, die sich liebevoll um ihre Enkelkinder kümmerte, hat Strittmatter mit Anderthalbmeter-Großmutter oder Detektiv Kaschwalla ein literarisches Denkmal in der Laden-Trilogie gesetzt.

Seit kurzem haben Besucher die Möglichkeit, dieses Zimmer mit teilweise historischem Mobilar, Fotos der Großeltern und einem Strittmatter-Porträt von Hubertus Giebe zu besichtigen.

Die Gräber der Großeltern befinden sich noch auf dem Bohsdorfer Friedhof.




 
 

Aktuelles

03.07.2018
haben – hoffentlich - dreißig Schüler der 9. Klassen des Erwin-Strittmatter-Gymnasiums im Rahmen ihrer Projektwoche genossen.
 
01.07.2018
Zum Ende des Schuljahres kamen fünfzehn Schüler und ihre Kunstlehrerin Ingrid Michel vom Spremberger Erwin-Strittmatter-Gymnasium in unser Museum, ...
 
14.06.2018
Zur Mitgliederversammlung am 9. Juni 2018 fanden sich 26 Mitglieder ein, um Rechenschafts- und Finanzbericht zu folgen.
 

Termine

09.06.2018 | 11 Uhr | Mitgliederversammlung “Unter Eechen”
ab 14 Uhr Hoffest mit den Schauspielern Corinna und Oliver Breite, der Bläserklasse des Erwin-Strittmatter-Gymnasiums und der Spremberger Blasmusikkapelle

04.09.2018 | 20 Uhr | Stadtwirtschaft Freiberg
Im Rahmen des Freiberger Lyriksalons lesen Carsten Krankemann, Michael Gätke, Matthias Stark, Renate Brucke aus “Von Bohsdorf nach Schulzenhof – Auf den Spuren von Eva und ErwinStrittmatter”.

15.09.2018 | ab 16 Uhr | Museumsnacht Spree-Neiße, Bohsdorf
Ortsrundgang - Auf den Spuren der Laden-Trilogie, Michael Beckers Eva- und- Erwin- Strittmatter-Programm
 

Kontakt

Erwin-Strittmatter-Verein e. V.
Dorfstraße 35, OT Bohsdorf
03130 Felixsee
Telefon: (03 56 98)  2 21  |  Fax: (03 56 98) 85 94 27 
bohsdorf@strittmatter-verein.de

Öffnungszeiten des Ladens
Montag

geschlossen
Dienstag bis Sonntag sowie an Feiertagen
11.00 bis 17.00 Uhr (April bis Oktober)
Vom 15. bis 31. März schließt der Laden schon um 16 Uhr.

Von November bis Mitte März bleibt der Laden geschlossen, Terminabsprache per Telefon oder E-Mail möglich.


 
   
© 2002-2018 Erwin-Strittmatter-Verein e.V. - Supported by IT Systemhaus hartwaretotal