Aktuelles und Veranstaltungen des Erwin-Strittmatter-Vereins

01.12.2014

Strittmatter-Abend im „Schloß Lohmen“ 28. November 2014

Ein grauer Novembertag geht zu Ende und über die Berge der Sächsischen Schweiz legt die Nacht ihre dunkle Decke. Im Rittersaal von „Schloß Lohmen“ jedoch brennt noch lange Licht.
Michael Becker, Schauspieler am Staatstheater Cottbus
Michael Becker, Schauspieler am Staatstheater Cottbus
Foto: © Matthias Stark
Hierher hat die Bibliothek Lohmen und das Atelier Stark Stolpen zu einem Strittmatter-Abend geladen. Michael Becker, Schauspieler am Staatstheater Cottbus, der in der Inszenierung des „Ladens“ den berühmten Kulka-Großvater spielte, ist nach Lohmen gekommen. Gemeinsam mit seiner Kollegin Bettina Müller, die für die musikalische Umrahmung sorgt, wird der Mime den Abend gestalten. Er verrät uns, dass er zunächst skeptisch war, ob denn auch genügend Interessenten hierher finden würden. Doch die Sorge ist mehr als unbegründet. Etwa achtzig Literaturfreunde kommen in den Rittersaal, werden von Micha Becker mit Handschlag begrüßt. Das zeichnet ihn aus, macht ihn so sympathisch. Er ist bodenständig und ein echtes „Lausitzer Original“, einer von uns, der weiß, wie der Mensch tickt.
Zwei volle Stunden lang hält er dann auch seine Zuhörer in Bann, berichtet von der Begegnung mit Eva Strittmatter, von seiner Rolle im „Laden“ und vor allem liest er Texte von Eva und Erwin. Aber was heißt lesen. Er spielt sie, er ist der Großvater Matthäus Kulka, den wir alle kennen und lieben. Und so gerät der Abend zu einer kurzweiligen und vergnüglichen Sache, die Zuhörer spenden wiederholt Applaus zu Texten, die ihnen besonders nahe gehen. Da ist so manches Gedicht von Eva, was zu Herzen geht,  aber auch Erwins treffende Gedanken aus den „Kalendergeschichten“ gehören dazu.
Alles in allem ein gelungener Abend, der sich am Ende viel zu kurz anfühlt und der den Besuchern noch lange in Erinnerung bleiben wird. Michael Becker versprach, wieder zu kommen in die Sächsische Schweiz. Wir werden ihn beim Wort nehmen.
An diesem Abend ist die Nacht in Lohmen ein klein wenig heller!

Matthias Stark
www.stark-stolpen.de

Bilder der Veranstaltung sind unter www.stark-stolpen.de/strittmatterabend verfügbar.

www.strittmatter-verein.de - Strittmatter-Abend in Lohmen    www.strittmatter-verein.de - Strittmatter-Abend in Lohmen   
 
 
 
 

Aktuelles

09.11.2017
Eva und Erwin Strittmatter besaßen die Gabe, ganz alltägliches Geschehen in ihrem Werk zu poetisieren.
 
07.11.2017
die richtige Zeit also für das Literaturcafé in Bohsdorf.
 
19.10.2017
Einige Schülerrezensionen einer 10. Klasse (Deutschlehrerin Ingrid Michel) des Erwin-Strittmatter-Gymnasiums zu “Mücke am Blatt” von Peter Moschall.
 

Termine

27.01.2018 | 13 Uhr | Mitgliederversammlung “Unter Eechen”
Dr. Franka Köpp, Akademie der Künste Berlin, referiert mit Foto-Projektionen über ihre Arbeit am Erwin-Strittmatter-Archiv.

16.03.2018 | 19 Uhr | Rats-und Bürgersaal in Stolpen, Markt 26
Mitglieder des Vereins lesen: Erwin und Eva Strittmatter – Szenen einer Ehe

07.04.2018 | 14 Uhr | Literaturcafé “Unter Eechen”
Matthias Stark referiert zu Erwin Strittmatters literarische Vorlieben, u. a. Emerson, Laxness, Hesse, Laotse

15.04.2018 | 16 Uhr | Theaterscheune Cottbus
Lesung “Von Bohsdorf nach Schulzendorf – Auf den Spuren von Eva und Erwin Strittmatter”
u.a. mit Knut Strittmatter, seiner Tochter Judka Strittmatter, den Schauspielern Oliver Breite und Michael Becker und den Herausgebern Matthias Stark und Renate Brucke

Kontakt

Erwin-Strittmatter-Verein e. V.
Dorfstraße 35, OT Bohsdorf
03130 Felixsee
Telefon: (03 56 98)  2 21  |  Fax: (03 56 98) 85 94 27 
bohsdorf@strittmatter-verein.de

Öffnungszeiten des Ladens
Montag

geschlossen
Dienstag bis Sonntag sowie an Feiertagen
11.00 bis 17.00 Uhr (April bis Oktober)
Vom 15. bis 31. März schließt der Laden schon um 16 Uhr.

Von November bis Mitte März bleibt der Laden geschlossen, Terminabsprache per Telefon oder E-Mail möglich.


 
   
© 2002-2017 Erwin-Strittmatter-Verein e.V. - Supported by IT Systemhaus hartwaretotal